Risikomanagement und Verantwortlichkeit §§ 4 und 5 GwG Die Auslegungs- und Anwendungshinweise 2018 der BaFin zum neuen Geldwäschegesetz wurden veröffentlicht.   Risikomanagement und Verantwortlichkeit §§ 4 und 5 GwG Nach § 4 Abs. 3 GwG ist ein zu benennendes Mitglied der obersten Leitungsebene (z.B. Vorstand, Geschäftsführer) verantwortlich...

Weiterlesen

Verstärkte Sorgfaltspflichten bei Factoring-Unternehmen – §25k Abs. 2 KWG Mit dem Gesetz zur Umsetzung der Zweiten E-Geld-Richtlinie vom 01.03.2011 wurde Absatz 4 (alt) dem Paragraphen angefügt. Demnach haben Factoringinstitute „(‥) angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um einem erkennbar erhöhten Geldwäscherisiko bei der Annahme...

Weiterlesen

Risikomanagement §4 GwG Verpflichtete haben zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung ein wirksames Risikomanagement einzurichten. Dieses Risikomanagement-System umfasst eine Risikoanalyse nach §5 GwG sowie interne Sicherungsmaßnahmen nach §6 GwG. Verantwortlich für das Risikomanagement sowie die Einhaltung der geldwäscherechtlichen...

Weiterlesen

Risikoanalyse Geldwäsche Leasingunternehmen – Projektbericht zu Leasingunternehmen: Unser Mandant ist ein in Deutschland ansässiges Leasingunternehmen mit einer Bilanzsumme von etwa 1 Mrd. € und etwa 150 Mitarbeitern. Diese gehört zu den führenden Leasinggesellschaften mit weltweiten Vertriebsaktivitäten. Aktuelle Informationen zum Transparenzregister...

Weiterlesen

Neue Identifizierungspflichten – Der Gesetzgeber hat im Zuge der Veröffentlichungen der „Panama Papers“ das Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz am 23.06.2017 verabschiedet. Die Umsetzung dieses Gesetzes bringt vor allem für Kreditinstitute zukünftig einiges an Mehrarbeit mit sich. Das StUmgBG zielt vor allem auf die Bekämpfung von Briefkastenfirmen...

Weiterlesen

Kontakt

Newsletter